Pressemitteilungen

Neue Kontakt-Features bei Chat-Plattform Knuddels.de

Schnelle Profilinformationen über „Quick Whois“ und unverbindlich Grüßen mit virtuellem „Hi“

Ettlingen, 8. Juni 2011 – Nutzern von Deutschlands größter Chat-Plattform Knuddels.de stehen ab sofort zwei neue Features zur Verfügung, um schnell und bequem Online-Bekanntschaften zu schließen: Die „Quick Whois“ ermöglicht einen schnellen Einblick in die wichtigsten Profilinformationen eines potenziellen Chat-Partners. Mit dem sogenannten „Hi“-Button kann man dann einen virtuellen Gruß versenden.

Die „Quick Whois“-Funktion: Schnell-Profil individuell einstellen

Welcher Chatter passt zu mir? Die Suche nach einem geeigneten Gesprächspartner in der Online-Welt kann zeitraubend sein, wenn man sich durch die zum Teil aufwendig gestalteten Profile der Knuddels.de-Nutzer klickt. Wer erst einmal nur schnell klären möchte, ob ein Gegenüber in puncto Geschlecht, Alter und vielleicht auch Optik passt, sieht jetzt mit einem einfachen Rechtsklick auf den „Nick“ (Internet-Spitzname) ein Mini-Profil des potenziellen Chat-Partners. Bei Gefallen ermöglicht das Profil dann diverse Kontaktmöglichkeiten. Die Funktionen des „Quick Whois“-Fensters kann jeder Nutzer individuell einstellen – und bei eingeschränkter Flirtlaune auch völlig deaktivieren.

Das „Hi“-Feature

Einfach einmal „Hallo“ sagen: Das ist das Grundprinzip der „Hi“-Funktion, mit der man jetzt im Knuddels.de-Chat neue Leute kennenlernen kann. Voraussetzung ist, dass der Nutzer sein Alter angegeben hat und seit mindestens 100 Minuten chattet. Hat der andere keine Zeit oder kein Interesse, kann man erst nach einiger Zeit einen neuen Versuch starten. Auch bei dieser Funktion kann jeder Knuddels.de-Nutzer selbst entscheiden, ob er solche Grüße grundsätzlich zulässt und wenn ja, welche Kriterien der andere z. B. in puncto Alter erfüllen muss. So lassen sich die Kontaktchancen abgestimmt auf die individuellen Ansprüche regulieren.

Holger Kujath, Geschäftsführer und einer der Gründer von Knuddels.de, beschreibt die Idee hinter den Neuerungen: „Die meisten Knuddels.de-Nutzer sind junge Erwachsene, die Stimmung ist oft ähnlich wie auf einer Party. Und bei Partys geht es ja auch darum, neue Leute kennen zu lernen, zu quatschen und zu flirten. Damit das auch online so unkompliziert wie möglich klappt, entwickeln wir laufend neue Features, die die Kontaktaufnahme unterstützen. Mit den neuen Funktionen „Quick Whois“ und „Hi“-Button haben wir offenbar den richtigen Nerv getroffen: Seit Einführung wurde der Button schon über eine Million Mal geklickt und die privaten Dialoge haben um fünf bis zehn Prozent zugenommen.“

[Text als PDF]

Über Knuddels.de

Mit rund 1,9 Mio. registrierten Nutzern und monatlich rund 900.000 Unique Usern ist Knuddels.de die größte deutsche Chat-Community. Knuddels.de bietet den Nutzern mehrere hundert Chat-Channels zu den unterschiedlichsten Interessen und Themen sowie zahlreiche Spiele, Fotogalerien und die Möglichkeit, eigene Nutzer-Homepages zu erstellen. Im Vordergrund stehen dabei das Kennenlernen und der Kontakt mit neuen, gleichgesinnten Personen. Über 70 Prozent der Knuddels.de-Nutzer sind über 18 Jahre alt, etwa die Hälfte (rund 52 Prozent) der User ist weiblich.

Knuddels.de legt ein besonderes Augenmerk auf das Thema Jugendschutz. Dabei setzt das Unternehmen auf die Kombination aus technischen Mitteln wie Sprachfilter und Notrufsystem, umfangreichen Präventionsmaßnahmen und dem Engagement ausgebildeter Moderatoren. Knuddels.de kooperiert mit verschiedenen Jugendschutz-Organisationen.

Knuddels.de wurde im Jahr 1999 gegründet und wird seit 2002 von der in Karlsruhe ansässigen Knuddels GmbH & Co. KG. betrieben. Geschäftsführer des Unternehmens sind Holger Kujath, Sebastian Mischke und Mathias Retzlaff. Seit 2009 ist das Unternehmen mit knuddels.com auch in den USA aktiv.

(Stand: 02.05.2013)

Pressekontakt:
Ann-Kathrin Fleckner
index Agentur für strategische
Öffentlichkeitsarbeit und Werbung GmbH
Zinnowitzer Straße 1
10115 Berlin
Tel: 030 / 390 88 - 195
E-Mail: knuddels@index.de